Ab ins Meer und mehr :)

Jana auf den Felsen

Ich steh dazu. Ich lass mich gerne fotografieren und bin überhaupt nicht kamerascheu. Warum auch? Am schönsten finde ich es natürlich, wenn ich irgendwo am Meer bin und mein Freund im Urlaub ein paar Fotos von mir macht. Wir machen das fast schon professionell. Er gibt viel Geld für seine Kamera aus und wir müssen immer ordentlich Zeit für die Sicherheitskontrolle am Flughafen einplanen, weil er seine Ausrüstung fast komplett nur als Handgepäck mitnimmt.

Endlich Urlaub

Im Urlaub genieße ich so richtig die Sonne und das Meerwasser. Ich liebe Sand und das Meer und mein Freund findet die Kulisse einfach toll. Am besten ist an einem warmen Sommertag aber, dass die Sonne so tolles Licht bringt. Die Fotos sehen richtig professionell aus. Das bekommt man daheim in Deutschland einfach so nicht hin. Das Wasser reflektiert das Licht, der helle Sand leuchtet und alle Farben leben richtig auf. Ich liebe Fotos von mir am Strand.

Die Zensur schlägt zu

Es kann dann schon mal passieren, dass ein paar Fotos entstehen, die ich nicht ins Internet stellen würde. Manche Dinge gehen Euch einfach nichts an. Ich kenn euch ja nicht mal 😉 Mich im Bikini kann man aber an zahlreichen Stränden live erleben. Was spricht also dagegen, dass ich meine Fotos im Bikini mit Euch teile? Nichts, genau! Also dürft ihr Euch heute wieder über eine kleine Serie mit mir freuen. Sie ist in Cran Canaria entstanden und wir hatten dort wirklich eine schöne Zeit. Tolles Wetter und ein wirklich umwerfendes Hotel. Ein Urlaub, wie er sein soll. Wenn ihr genauer hinseht, dann erkennt ihr sicher, wie wohl ich mich dort fühle.

Fotostrecke als Vorspiel

Viel will ich Euch natürlich nicht über mich verraten, aber dass es mit meinem Freund nach so einem Shooting dann auch mal hinter verschlossenen Türen, oder auch mal im Meer weitergeht, das dürft ihr gerne von mir wissen. So, den Rest überlasse ich jetzt Eurer Fantasie. Wie alles begann, was Euch jetzt im Kopfkino flimmert zeige ich Euch auf der heutigen Gallerie. Ich im Bikini.

Mitmachen

Wenn Euch meine Fotos gefallen, dann freue ich mich total über Kommentare! Ihr könnt direkt unter dem Artikel, aber auch bei jedem Bild ein paar Worte dazuschreiben. Ihr könnt mir auch Eure Fotos schicken, dann kann ich sie hier online stellen. Einfach an jana@fincanordica.de schreiben. Ich freue mich auf Eure Bilder mit Sonne, Sommer, Strand und Meer, ganz nach dem Motto: Ich zeig Dir meins, Du zeigst mir Deins 😉

 

<3 Eure Jana

Was will ich hier?

Jana in Dessous

Meine kleine Finca soll mein Beitrag für Euch werden. Ich blogge und teile meine Gedanken mit Euch das draußen. Wenn Euch meine Gedanken gefallen, oder Ihr anderer Meinung seid, dann lasst es mich wissen. Ich freue mich über jeden Kommentar! Aber erst einmal zu mir.

Wer bloggt hier?

Ich will Euch hier nicht mein ganzes Leben offenlegen, aber ein klein wenig dürft Ihr von mir ruhig wissen. Ich bin Jana und lebe in einer Beziehung. Wo genau ich lebe, möchte ich Euch nicht verraten, aber ich lebe in Deutschland in einer kleinen Stadt. Mein Freund fotografiert für sein Leben gern und ich lasse mich verdammt gerne fotografieren. Also sind wir auch auf dieser Ebene das perfekte Paar.

Fotos von Jana

Auf Finca Nordica möchte ich Euch ein wenig von mir zeigen und Euch an meinen Gedanken teilhaben lassen. Mein Freund und ich reisen oft und gern und seine Kamera ist immer dabei. Es gibt die eine, oder andere Pose, die er besonders mag. Das wird Euch mit der Zeit sicher auffallen 🙂

Was ist das Thema meines Blogs?

Ja, das frage ich mich auch noch. Eigentlich möchte ich nicht über etwas bestimmtes schreiben. Wir reisen gerne und natürlich werden meine Reisen ein Thema sein. Auch die Fotos, die von mir entstehen und die durch meine Zensur kommen, werden hier veröffentlicht. Also freut Euch nicht zu früh, es gibt viele Geheimnisse, die ich nicht für Euch lüften werde, aber trotzdem sind ein paar ganz tolle Fotos dabei.

Was Du sonst über mich wissen musst

Über mich gibt es sonst wenig zu sagen. Ich lebe vegetarisch und liebe Katzen. Allerdings haben wir selbst keine Katze, weil unsere ständigen Reisen einfach nicht möglich wären. Genauso ist es auch mit Kindern, aber halt, das wird jetzt ein bisschen zu persönlich. Ich zeige Euch Fotos von mir, aber ein paar Bereiche meines Innenlebens bleiben bei mir. Es gibt schon genug Blogs, wo man Dinge erfährt, die man gar nicht wissen wollte. Bei mir sollt Ihr nur das sehen und lesen, was Euch glücklich macht und Euch den Tag verschönert.

Es geht los

Heute habe ich mal die erste technische Hürde genommen, meine Domain registriert und alles eingerichtet, was man so braucht. Gut, ich gebe zu, ich hatte Hilfe. Ich habe einen lieben Freund, der mich ganz toll unterstützt hat. Für Dich, lieber Markus, stelle ich gleich meine ersten Bilder online und widme Dir meine erste kleine Galerie. Ich wünsch aber auch allen anderen viel Freude mit den Bildern

 

Eure Jana <3