Dicke Schwänze

Als Frau kann man das wahrscheinlich nicht nachvollziehen, aber es scheint wohl für einen Mann ziemlich wichtig zu sein, wie groß sein bestes Stück ist. Speziell im direkten Vergleich, also nackt zwischen anderen Männern, ist es wohl unangenehm, den Kleinsten zu haben. Als Frau kann ich sagen, dass es ein paar gute Argumente dafür gibt, dicke Schwänze zu bevorzugen. Das mit der Technik ist schon richtig. Wer die richtige Technik hat und kreativ ist, der kann auch mit einem kleinen Werkzeug viel in Bewegung bringen. Allerdings ist es natürlich einfacher, wenn man das passende Werkzeug zur Hand hat. Will man aber einer 10er Mutter mit einem 8er Gabelschlüssel zuleibe rücken, dann wird die Dame sich unter keinen Umständen bewegen. Aber auch wenn der passende 10er zum Einsatz kommt, kann es sein, dass die Mutter sich nach einem 16er Schlüssel sehnt. Genug von den Werkzeugen und zurück zu dem, um das es heute, oder eigentlich recht häufig geht. Dicke Schwänze.

Entfaltungsmöglichkeiten

Es lässt sich nicht immer genau vorhersagen, wass man erwarten darf, wenn man einen Mann mit nach Hause nimmt. Auch wenn ich heute in festen Händen bin, gab es auch eine Zeit, wo ich mir hin und wieder einen vielversprechenden jungen Mann mit ins Bett genommen habe. Die Größe erkennt man tatsächlich erst dann, wenn man das gute Stück vor Augen, mit den Händen, oder in einer Körperöffnung spürt. Ich kann auf ein paar Erfahrungen zurückgreifen und kann folgendes festhalten. Zu groß war er nie. Bei einigen würde ich aber doch sagen, dass er zu klein dafür war, meine Erwartungen zu erfüllen. Allerdings lässt sich das auf den ersten Blick schlecht sagen, denn die wahre Größe entwickelt ein Penis erst dann, wenn sein Träger etwas Schönes sieht, spürt, oder denkt. Wenn Du Dir also vorstellst, wie ich genußvoll Deinen Schwanz mit meinen Lippen und meine Zunge umspiele, ihn schließlich mit meinen Lippen umschließe und erst sanft und dann immer heftiger daran sauge, während ich Deine Eichel mit meiner Zunge verwöhne, dann ist nicht ausgeschlossen, dass sich etwas rührt bei Dir. Also sehen wir uns dein bestes Stück doch mal aus der Nähe an.

Hoch damit

Weil wir uns mal mit Deinem Schwanz beschäftigen wollen, wäre es wirklich nicht schlecht, wenn Du Dich ein wenig in Stimmung bringen würdest. Vielleicht hilft es Dir dabei, dass ich schon in Stimmung bin. Es ist zwar nicht kalt bei mir daheim, aber unter meinem Nachthemd zeichnen sich ganz klar meine Brustwarzen ab. Wenn ich daran denke, was ich alles mit einem ordentlichen Schwanz machen könnte, wird mir ganz warm ums Herz. Zum Glück trage ich keine Unterwäsche. Mit einer Hand lässt sich schwer tippen, also brauche ich für jeden Satz, den ich hier schreibe zumindest eine Minute. Mein Finger sind zwischendurch mit etwas anderem beschäftigt. Etwas, an das Du jetzt unbedingt denken solltest. Es ist weich, zart, feucht und rosa und hat schon einigen Männern zu unvergesslichen Erlebnissen verholfen. Stell Dir doch einmal vor, wie ich auf Deinem Schoß sitze. Meine Brüste direkt vor Deinen Augen und zwischen meine Hände dabei, Deine wahre Größe zu checken. Wenn ich zufrieden bin, werde ich vielleicht ein wenig näherkommen und nocheinmal mit dem richtigen Werkzeug Maß nehmen.

Zupacken

Sei nur nicht schüchtern, sondern greif einfach zu. Starten wir mal mit einer Hand. Pack Deinen harten Schwanz am Schaft und achte mal darauf, was Du spürst. Zieh die Hand zurück, bis an die Wurzel und check, ob oben aus der Faust noch etwas herausragt. Eine Handbreit sind offiziell 10,16 Zentimeter. Ragen oben also etwa 3 Zentimeter raus, dann bist Du im Deutschen Durchschnitt. Wenn Du die zweite Hand zu Hilfe nimmst und sie über die erste setzt, dann verschwindet der kleine erigierte Freund ziemlich sicher in der oberen Hand. Ragt dort immer noch etwas raus, dann hast Du das Potential zum Hauptdarsteller in meinen feuchten Träumen zu werden. Allerdings fehlt noch eine zweite einfache Messung. Achte doch mal darauf, wie weit Du die Faust schließen kannst. Hände sind zwar unterschiedlich groß, aber Dein Zeigefinger sollte den Daumen nur ein wenig berühren können, wenn Du Deinen Schwanz umfasst. Kommst Du weiter, als das erste Fingerglied im Daumen, dann ist nicht optimal. Außer natürlich Du hast sehr lange Finger. Kannst Du Daumen und Zeigefinger garnich zusammenbringen, dann kann das zwei Ursachen haben. Entweder Du hast sehr kurze Finger, oder Du hast einen dicken Schwanz.

Zwei Handvoll

Zwei Hände lang und mehr als eine Hand dick sind hervorragende Voraussetzungen. Aber auch wenn Du im Schnitt liegst, könnte man mit Dir schon einiges anfangen. Stöbert man ein wenig im Internet, dann finden sich immer wieder Fragen zum Penis. Männer fragen sich offenbar häufih, ob er zu klein, zu groß, zu dick, oder zu dünn ist. Außerdem findet sich immer wieder die Frage, ob Dicke, oder Länge entscheidend ist. Ich bin sicher keine repräsentative Menge, aber wenn Dich meine Meinung interessiert, dann sind es Dicke und Länge, die in einem ausgewogenen Verhältnis stehen sollten. Wie schon oben geschrieben, hatte ich bisher noch keine Erfahrung mit einem zu großen Teil. Auch wenn ein paar richtig dicke Schwänze dabei waren, waren wir niemals am Anschlag. Hat der Lover ordentlich Länge zu bieten, dann ergibt sich daraus eigentlich nur, dass ich mich nicht komplett draufsetzen sollte. Der Reiter ist zwar nicht meine Lieblingsstellung, aber füllt mich die Länge komplett aus, dann ist es unangenehm für den Mann, wenn ich mich aufrichte. Am besten man lässt den Mann entscheiden, wie tief er vordringen möchte. Je tiefer, desto besser.

Füllt er mich ganz aus, macht mich ein Mann am leichtesten glücklich

Dicke Schwänze

Auch bei der Dicke hatte ich noch keine Luxusprobleme. Bisher war noch keiner dabei, der mich mit seinem Umfang aus dem Konzept gebracht hätte. Ich liebe es, dicke Schwänze zu spüren. Vielleicht tut es kurz weh, wenn er eindringt, ist der erste Schritt aber getan, wird man voll entschädigt. Aber auch dicke Schwänze nützen nichts, wenn sie einfach zu kurz sind. Das Problem ist offensichtlich weit verbreitet und es gibt ganz unterschiedliche Ansätze für eine Lösung. Am sinnvollsten erscheint es mir den Penis einfach in die Länge zu ziehen. Es gibt eigene Massagetechniken, mit denen man ihn strecken kann. Auch ein Gurt, der den Penis zur Seite zieht wird angeboten. Wer sich das nicht vorstellenkann, der kommt hier zum Phallosan Testbericht. Aber auch Penispumpen können etwas verändern. Ich habe auch damit Erfahrung und kann nur bestätigen, dass man damit das Beste aus dem Mann herausholen kann. Speziell den Umfang kann man damit ein wenig erhöhen.

Reibung

Dass dicke Schwänze mehr Freude machen können, ist leicht erklärt. Steckt er in mir, dann spüre ich ihn mit den Wänden, die ihn umschließen. Je dicker der kleine Freund, umso intensiver spüre ich die Bewegungen. Wenn Du noch dabei bist, Deinen harten Schwanz festzuhalten, dann achte mal auf den Schaft. Die Natur hat hier für Unebenheiten gesorgt. Fast wie Noppen ist die Außenseite des Penis genau dafür gemacht an der Wand meiner Votze zu reiben. Klar, dass es besser ist, wenn ich ihn an allen Seiten spüre. Damit das auch zu meiner Zufriedenheit passieren kann, muss der Schwanz eine ordentliche Distanz zurücklegen. Je weiter er eindringt, umso weiter kann er auch wieder herausgezogen werden. Je länger der Schwanz, umso mehr kann er meine Innenseite massieren. Füllt er mich komplett in Länge und Dicke aus, dann ist das er Idealzustand. So komme ich zuverlässig und schnell. Oft sogar öfert.

Schlucken

Aber es ist nicht nur meine Votze, die sich über lange und dicke Schwänze freut. Auch wenn ich meinen Partner mit dem Mund verwöhne, macht mich das mehr an, wenn er größer gebaut ist. Die Dicke macht mir dabei mehr Spaß, als die Länge, aber der Mann mit dem langen Penis kommt natürlich beim Blowjob intensiver auf seine Kosten. Kann er mir seinen Schwanz bis tief in den Hals schieben, dann bekommt seine Eichel eine Sonderbehandlung. Entspannt habe ich bisher jede Länge komplett aufgenommen. Steckt der Schwanz erst einmal im Hals, dann startet der Schluckreflex und die Eichel wird auf eine ganz besondere Art bearbeitet. Männer mit kurzem Penis erleben so etwa wohl nie.

Feste Hände

Gut, aber mittlerweile bin ich angekommen und meine wilden Jahre sind vorbei. Ich bin in festen Händen und mein Schatz erfüllt alle meine Erwartungen und mich. Trotzdem freue ich mich natürlich, wenn Dein kleiner Freund beim Gedanken an mich über sich hinauswächst. Verwöhn Dich ruhig und denk dabei an mich und wie ich mir Deinen dicken Schwanz ganz tief in den Rachen schiebe. Genieß die Vorstellung und komm mit mir zum Höhepunkt. Wenn Du ein Maßband zur Hand und nichts zu verstecken hast, dann freue ich mich ganz besonders, wenn Du mir Deinen Schwanz vermisst. Wenn er komplett hart ist, miss einfach mal die Länge von der Wurzel bis zu Spitze und einmal den Umfang, etwa in der Mitte des Schafts. Wenn Du ganz mutig bist, dann schick mir auch ein Beweisfoto. Ich garantiere Dir, dass ich es nicht weitergebe, oder veröffentliche. Es ist nur für mich, wenn ich das nächste mal eine Wichsvorlage brauche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.