Endlich wieder Strandschönheit, gefällt es Dir?

Endlich ist die Sonne wieder da, wo ich sie haben will. Sie strahlt kräftig und lang und sorgt für wunderbare Temperaturen. Herrlich, wie die Sonnenstrahlen meine Haut wärmen. Höchste Zeit mich wieder als Strandschönheit zu versuchen.

Endlich Sommer

Toll, dass der Winter endgültig weg ist und wir die nächsten Wochen und Monate mit Hitze rechnen können. Noch schöner natürlich, wenn man die Hitze am Strand verbringt. Meine eigentliche Leidenschaft ist ja die Betätigung als Strandschönheit. Leicht bekleidet im heißen Sand räkeln und so manchen zufälligen, oder vielleicht doch absichtlichen Beobachter ein wenig nervös machen.

Zweitberuf Strandschönheit

Zumindest in meinen Ferien gebe ich mich gerne diesem Zweitberuf hin. Beruf, nicht zuletzt, weil mein Schatz meine Freizügigkeit gerne dazu nutzt, seine Fähigkeiten als Fotograf auszubauen. Dabei tue ich so manches um ihm ein lohnendes Motiv zu bieten. Allerdings sind die meisten Fotos dann auch nicht für die Website gedacht, sondern mein Schatz kann sie sich in einsamen Stunden ansehen. Oder wir denken gemeinsam zurück an die Zeit, als ich noch eine Strandschönheit war, wenn wir beide alt und klapprig auf einer Parkbank sitzen.

Hobbyfotograf

Nicht zuletzt sind wir beide auch deswegen ein perfektes Paar. Die Strandschönheit und der Hobbyfotograf sorgen am Strand für tolle Fotos. Ich bin selbst immer wieder erstaunt, wie toll die Fotos werden. Allerdings treibt er dafür auch viel Aufwand. Ein prall gefüllter Fotorucksack als Handgepäck und dann auch noch jede Menge Zeug im Koffer. Da hab ich es schon leichter mit meiner Ausrüstung.

meine Ausrüstung

Viel von meiner Ausrüstung ist angewachsen. Ich muss nur darauf achten, dass es in Form bleibt, aber da hab ich ja zum Glück ein paar gute Gene geerbt. Was ich sonst noch brauche passt normalerweise in eine Hosentasche. Also einen winzigen Bikini und vielleicht noch eine Sonnenbrille. Feine Fotos von mir in meiner Lieblingsrolle als Strandschönheit sind das Ergebnis. Und weil ich Euch, meine lieben Leser, so mag dürft ihr ein paar handverlesene Fotos auch hier auf fincanordica ansehen.

Ich bin dann mal weg

Achja, während ihr Euch meine Fotos ganz genau anseht bin ich unterwegs zum nächsten Strand, wo mein Schatz es geschickt versteht meine Schönheit und meine Schokoladenseite in Szene zu setzen und auf eine Speicherkarte zu bannen. Der Job als Strandschönheit ist dabei gar nicht so schwer. Bikini anziehen und in die Sonne legen. Das wars schon fast. Anstrengend wird es nur dann, wenn wir einen einsamen Strand finden. Dann muss die Strandschönheit auch mal hinter die Kamera und Hand anlegen. Schließlich macht das Fotografieren ja auch jede Menge Spaß und Lust…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.